Mittelpunkt der Craniosacral -Systems ist das menschliche Gehirn mit seinen Flüssigkeitssystemen. Der craniale Rhythmus kommt aus der Bewegung des Hirnwassers welches, wie Ebbe und Flut, innerhalb der Hirnhäute fluktuiert.
Diese Bewegung überträgt sich, gleich einer Welle, auf das craniosacrale System, das heißt über die Hirnhäute und Faszien auf die einzelnen Schädelknochen, auf Wirbelsäule und Kreuzbein und dehnt sich schließlich ber den ganzen Körper aus.

Verschiedenste Einflüsse und Erfahrungen im Leben des Menschen wie Geburt, Verletzungen, seelische Traumen, Stress und vieles mehr können Bewegungsblockierungen, die unser körperliches und seelisches Wohlbefinden zum Teil massiv beeinträchtigen im craniosacralen System zurücklassen.
Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte, einfühlsame Körperarbeit, mit deren Hilfe ein Ungleichgewicht im craniosacralen System aufgespürt und wieder harmonisiert werden kann. Als Vorraussetzung für tiefe Entspannung, in der die Selbstheilungskräfte angeregt und wirksam werden können.